Aktion für Firmen und Arbeitnehmer startet in die 15. Saison 

 

Mit dem Rad zur Arbeit: Lüchow-Dannenberg sattelt auf

Radfahren hat viele Vorzüge: Es ist gut für die Gesundheit, entlastet den Straßen-verkehr und schützt die Umwelt. Um Arbeitnehmer zu motivieren, öfter mal das Auto stehen zu lassen und stattdessen auf das Zweirad zu steigen, haben AOK und ADFC vor 15 Jahren das Gemeinschaftsprojekt „Mit dem Rad zur Arbeit“ ins Leben gerufen.

Die Lüchow-Dannenberger sind nun wieder aufgerufen, vom 1. Mai bis zum 31. Au-gust aufzusatteln. Die Teilnahme ist für alle Berufstätigen kostenfrei. Die sportliche Herausforderung ist, an mindestens 20 Tagen den Arbeitsweg mit dem Fahrrad zu bestreiten und die erfüllte Strecke in den Aktionskalender einzutragen. Für Pendler zählen auch Teilstrecken in Kombination mit Bus oder Bahn. Radbegeisterte können sich online auf www.mdrza.de/nds entweder einzeln oder als Team mit maximal vier Kolleginnen und Kollegen anmelden. Auf die Kilometerleistung kommt es dabei nicht an. Sieger sollen am Ende der Aktion die eigene Fitness und die Umwelt sein.

„Nichts ist energieeffizienter als Fahrrad fahren. Mehr Strecke ist bei gleichem Energieaufwand nicht zu schaffen. Stressige Parkplatzsuche und kostspielige Tankstellenbesuche entfallen, und nebenbei kommen auch Herz und Kreislauf ordentlich in Fahrt“, erläutern die AOK-Firmenkundenberater Judith Tietz und Torsten Schulz und rufen die Beschäftigten in Lüchow-Dannenberg zum Mitmachen auf. Neben dem gesundheitlichen Aspekt gibt es noch einen weiteren positiven Effekt: „Jeder Radler spart gegenüber dem Autofahrer auf jedem Kilometer etwa 190 Gramm Kohlendioxid ein.“

Unter allen eifrigen Radlern werden attraktive Einzel- und Teampreise verlost – bei-spielsweise Städtereisen, Sicherheitsschlösser, Radtaschen sowie eine Fahrt mit dem Heißluftballon. Zu den regionalen Sponsoren zählen Bestfit Sport & Wellness Center Dannenberg, Bike Shop Lüchow, Fahr Rad Dannenberg, Fahrrad- Diele Dannenberg, Relaxx/Parkhotel Hitzacker, Schuh- und Sporthaus Buer , Schuh- und Sporthaus Ernst Bader, Sport-Art-Lüchow, vitalis Hitzacker, Wasserverband Dan-nenberg-Hitzacker, Wendland-Therme Gartow, Zweiräder und Motorgeräte Triebe. Es gibt Gutscheine, Präsentkörbe, kostenlose Fitness - Center - Nutzung und vieles mehr zu gewinnen.

Fünf Firmen, die sich besonders stark für ihre Rad fahrende Belegschaft engagieren – zum Beispiel mit Abstellanlagen für Räder oder Umkleideräume für Mitarbeiter, haben zusätzlich die Chance, beim Sonderwettbewerb „Fahrradaktiver Betrieb“ eine Prämie von jeweils 1.000 Euro zu erhalten.

Mehr Infos sowie monatliche Sonderverlosungen unter: www.mdrza.de/nds

© 2019 ADFC ADFC Lüchow-Dannenberg